E-Food Anbieter Knuspr treibt seine Expansion voran: Auf den Launch in München soll Frankfurt folgen

Knuspr.de, der Newcomer unter den deutschen Lebensmittel-Lieferdiensten drückt aufs Tempo: Mit der Vorbereitung eines zweiten Standorts in Frankfurt hat das Unternehmen noch vor dem für den Sommer 2021 angekündigten Launch in München bereits die nächste Entwicklungsstufe gezündet. Der Mietvertrag für das Logistikzentrum des Online-Supermarktes in Bischofsheim sei bereits unterzeichnet, heißt es in einer Meldung. Der Umbau der 7.000 Quadratmeter großen Lagerfläche wird im Sommer erfolgen. Der Startschuss für die Region Frankfurt und Umgebung wird im November fallen. Weitere Standorte in Deutschland sollen 2022 folgen.

 

Erich Comor ist der Mann, der dem neuen online-Supermarkt Knuspr in Deutschland zum Erfolg verhelfen will. Knuspr ist Teil der tschechischen Unternehmensgruppe Rohlik, die mit den Marken „Kifli“ und „Gurkerl“ bereits in Ungarn und Österreich vertreten ist. © Knuspr

Auch für den Knuspr-Standort Frankfurt wird das in München ansässige Führungsteam unter der Leitung von CEO Erich Comor verantwortlich zeichnen. Zum Aufbau eines schlagkräftigen, regionalen Frankfurt-Teams wird aktuell nach einer Lagerleitung gesucht. Außerdem werden diverse Schlüsselpositionen im Lagermanagement sowie Spezialistenrollen in Logistik und Einkauf besetzt. Wie es in der Mitteilung heißt, sollen in München und Frankfurt bis zum Jahresende rund 200 Mitarbeiter für das Unternehmen mit tschechischen Wurteln arbeiten.

Über knuspr.de

Knuspr ist ein neuer Online-Lebensmittelhändler in Deutschland. Das Markenzeichen des Online-Pure-Players: Knuspr liefert frische und hochwertige Lebensmittel innerhalb von drei Stunden direkt nach Hause. Im Zentrum des Vollsortiments stehen Frischwaren wie Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Milchprodukte und Backwaren. Dabei macht unter anderem die Herkunft und Logistik den Unterschied: Über zwei Drittel seines Vollsortiments bezieht Knuspr direkt von Herstellern und Landwirten, nicht von Groß- und/oder Zwischenhändlern.

Mehr als 30 Prozent des Sortiments stammt von regionalen Anbietern, wie Metzgereien und Bäckereien. In München dient das Knuspr Logistikzentrum in Garching als einziger Umschlagplatz aller Bestellungen aus dem Raum München, gleiches gilt für den Knuspr Standort in Bischofsheim und den Raum Frankfurt. Dadurch können die Produkte in kürzester Zeit – in nur wenigen Stunden nach Ernte oder Herstellung – zu den Kunden nach Hause geliefert werden.

Knuspr hat sich schon vor dem Start in Deutschland hohe Ziele gesetzt: In den nächsten drei Jahren will das Unternehmen rund 30 Millionen Kunden in Deutschland erreichen. Die Weichen dazu werden zunächst in München gestellt; Standorte in Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, Köln und weiteren Städten folgen.

Knuspr garantiert die Lieferung der bestellten Waren unter drei Stunden nach Eingang der Bestellung und innerhalb eines bestätigten Lieferfensters von 60 Minuten. Bei der Premium-Lieferung legt sich der E-Food Anbieter auf ein Zeitfenster von 15 Minuten fest. Unter Berücksichtigung eines bestimmten Bestellwertes erfolgt die Lieferung kostenfrei. Geliefert wird von Montag bis Samstag zwischen 7:00 und 22:00 Uhr.

Weitere Informationen zum Markteintritt von Knuspr finden Sie hier und hier.

soll

Bleiben Sie informiert! Mit unserem Newsletter versorgen wir Sie gratis und frei Haus mit allen wichtigen Informationen zur Logistik-Tour.

*Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.
Bus_freigestellt_mit_Schrift_Poppins.png

Adresse:

Kontakt:

Below you will find the CSS for disabling animations on tablet/mobile, enable animation delay on desktop, IE fixes